•In welchem Alter kann man tanzen lernen? Kann man in jedem Alter tanzen?

Kinder ab 4 Jahren kommen zur tänzerischen Früherziehung, nach oben sind fast keine Grenzen gesetzt

•welche Tanzstile gibt es für Kinder?

Nach der tänzerischen Früherziehung besuchen die Kinder die Ballett-Grundstufen 1-3. In diesen Klassen werden, aufeinander aufbauend, tänzerische Grundfertigkeiten erlernt - Grundlagen für jede Form des Tanzes.

•Welche Klassen sind speziell für Jugendliche?

Jugendliche können mit Hiphop, Jazzballett, Stepptanz, Klassik, Spitzentanz, Funky Jazz und Modern verschiedene Tanzstile belegen. Intensiv-Klassen bieten die Möglichkeit sich auf eine angestrebte Tanzausbildung vorzubereiten.

•tanzen nur junge Leute?

Keineswegs, die Klassen für Erwachsene sind mit einer Altersstruktur von 17 bis über 60 meistens bunt gemischt.

•und wenn ich noch nie getanzt habe?

Die Anfängerklassen sind wirklich für Leute, die keine Tanzerfahrung haben und ganz neu beginnen möchten. Jazzdance, Klassik, Modern Dance, Hiphop, Contemporary, Stepptanz, Orientalischer Bauchtanz, Irish Stepdancing - man kann alles lernen, auch wenn man bereits den Kinderschuhen entwachsen ist.

•gilt das auch für Klassisches Ballett und modernen Tanz?

Klar, speziell für Erwachsene, die vielleicht als Kind schon eine Ballettklasse besucht haben, als Teenie in Jazz- und Modern Dance hineingeschnuppert haben - oder schon immer davon träumten einmal Tanzunterricht zu nehmen und nie die Gelegenheit hatten, haben wir die "Basics-Klassen" für erwachsene Anfänger eingerichtet.

•kann man jederzeit mit dem Unterricht beginnen?

Ja, nur für Anfänger gilt eine Frist von 2 bis 3 Monaten nach Kursbeginn. Infos gibt es telefonisch oder per Mail. Auch Fortgeschrittene sollten sich unbedingt telefonisch voranmelden, um sich über das Niveau der Kurse zu informieren, und um zu erfahren ob noch Plätze vorhanden sind.

•Ich will tanzen – wie finde ich die richtige Klasse / Stilrichtung?

Anrufen, wir klären dann gemeinsam welche Klassen für eine Probestunde in Frage kommen.

•kann ich wechseln, wenn ich mich für einen anderen Kurs interessiere?

Problemlos, vorausgesetzt dort gibt es freie Plätze.

•gibt es kostenlose Probestunden?

Jeder kann innerhalb einer Woche nahezu unbegrenzt Probestunden belegen. Kinder haben bis zu 3 Stunden Zeit , sich zu entscheiden. Bei Abschluss eines Unterrichtsvertrages wird eine davon als Probestunde angerechnet.

•für welchen Zeitraum lege ich mich bei der Anmeldung fest?

Unsere Unterrichtsverträge gelten für 6 Monate und verlängern sich jeweils um 6 Monate, wenn man nicht bis 4 Wochen vor Ablauf schriftlich kündigt.

•was passiert, wenn ich krank werde oder umziehe?

Bei längerer Krankheit oder Umzug kann der Vertrag außerordentlich gekündigt werden. Wegen Krankheit versäumte Stunden können - nach Absprache - in anderen Klassen vor- oder nachgetanzt werden, vorausgesetzt dort gibt es freie Plätze.